Ulrich Schödlbauer

Beitragsseiten

Ein von außen kommender Leser könnte auf den Gedanken kommen, Josefine habe sich ein System geschaffen, in dem sie fröhlich und unangefochten regieren könne bis ans Ende ihrer Tage. Der Gedanke wäre nicht falsch, aber auch nicht ganz richtig. Der Fehler steckt, wie meist, im Detail. Abgesehen davon, dass sie keineswegs die Absicht hat, die Schrecken der Regentschaft bis ans Ende ihrer Tage zu schultern – so ein Mäuseherz erschauert bei der kleinsten Gelegenheit und verbraucht sich unter Belastung rasch –, besitzt das System einen Webfehler (Spötter sagen, es sei dieser Webfehler): es ist selbst-reduktiv. Will sagen: mit der Zeit hebt es sich auf.

Über das Sich-Aufheben hat Josefine viele Nächte hindurch gegrübelt. Immerhin galt es seinerzeit als das Herzstück der auch von ihr mit Verve vertretenen Weltanschauung. Heutzutage wird nicht mehr viel Aufhebens darum gemacht – vermutlich, weil die Erfahrung der Selbstaufhebung des Systems seither in allen Mausköpfen brummt. Letztendlich musste sich ein System aus den Angeln heben, damit aus Josefine ein Star werden und mutatis mutandis sie selbst, also Josefine hervorgehen konnte. Ein Angehöriger der einst von ihr bewohnten Akademie könnte daraus den Lehrsatz schmieden: Systeme, die auf dem Gedanken der Selbstaufhebung beruhen, heben sich selbst auf – und käme damit der Wahrheit vermutlich recht nahe. Zu nahe vermutlich, denn die Wahrheit verträgt es nicht, dass ihr einer nahe tritt, und sei es auch nur, um über ihren Rand hinweg die Regentin zu erspähen, die es sich gerade in ihr gemütlich eingerichtet hat.

Wie kann jemand, muss Josefine in diesen Nächten sich überlegt haben, ein System dazu bringen, dass es sich selbst aufhebt? Ganz einfach: Man muss abwarten, bis es von selbst dahin kommt. Das Abwarten ist die eigentliche Tugend des Revolutionärs. Wenn dem aber so ist, dann ist der wirkliche Revolutionär die freieste Maus auf der ganzen Welt, denn er hat frei. Das muss ihr den Gedanken eingegeben haben, ein revolutionärer Geist zu sein – mit allem, was nun einmal dazugehört. »Ich bin doch keins dieser Hühner«, soll sie gemurmelt haben, was sich angesichts ihrer Körpermaße und ihrer angeborenen Physiognomie von selbst verstand, bevor sie die Stufen zum Mäuse-Olymp hinaufzuhaspeln begann. Sie hätte auch murmeln können: »Ich will sensationell sein«, aber das hätte jemand falsch auslegen können – und schwupps! Es hat seinen Vorteil, unhörbar singen zu können.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s