Ulrich Schödlbauer

1

Kein anderer, nein, wirklich,
kein anderer ist so geeignet, künftige
Unbill wegzustecken, wie N.

Wer bitte ist N?
Gute Frage, selten gestellt.
Niemand kennt N. Niemand
möchte ihn kennen. Niemand
geht an die Spitze und brüstet sich
Niemand zu sein, es sei denn,
er ist niemand und das
kommt in der Spitze nicht an.

N bleibt N.
Eins vorn, eins hinten ergibt:
ein N zuviel. Nicht nachgeben heißt:
Dreh dich nicht um! Wer sich umdreht, verliert,
hat schon verloren, dort
raucht das Verlorene.

2

Nichts negiert
sich so leicht wie die Null. Immer
läuft es aufs Gleiche hinaus: NN,
drunter geht’s nicht und drüber
kommt nichts. Kann noch kommen: so spricht
das Herz der Partei, das sich schlägt,
als schlüge es noch, doch es schlägt
nur auf.

NN regiert. Drunter
regt sich nichts. Drüber geht
nichts und im Innern
geht gar nichts. Nur lebhaft
geht es dort zu. Nicht die kleinste
Unbill zeigt sich bei Tag, nur im Schlaf
überkommt sie den Schnarcher.

0
0
0
s2sdefault